SAXONY-BOERBOELS              SOUTH AFRICAN BOERBOELS AUS DER OBERLAUSITZ/SACHSEN                                                                             
 

Der South African Boerboel

 

Der Boerboel ist  zuverlässig, gehorsam und intelligent mit starken Schutzinstinkten. Der Boerboel ist ein großer, kräftiger und muskulöser Hund mit prominenter und gut entwickelter Muskulatur am ganzen Körper mit schwimmenden Bewegungen - eine beeindruckende und imposante Kraftfigur. Nichts sollte übertrieben und unverhältnismäßig an diesem soliden und muskulösen Hund sein.  

 

 

Da der Boerboel selbstbewusst und furchtlos ist und über starke Beschützerinstinkte verfügt, wurde er von Anfang an als Schutz- und Wachhund gezüchtet und kann daher durchaus als Bodyguard bezeichnet werden.Seine Bewegungen, sein Körper und seine Haltung strahlen Kraft, Selbstsicherheit und Belastbarkeit aus und machen ihn damit auch äußerlich zu einem perfekten Wachhund.

 

 

Neben seiner Stattlichkeit ist er ein aktiver Hund, der territoriales Verhalten zeigt und Fremden mitunter ausgeprägtes Misstrauen entgegenbringt. Diese Eigenschaften müssen gelenkt werden.Der Boerboel ist also kein Hund für " Jedermann". Schon so mancher Hundehalter hat seine Grenzen kennen lernen dürfen und nicht selten wird aufgegeben wenn der Hund 1 - 2 Jahre alt ist.

 

 

Die optimale Lebensumgebung für einen Boerboel ist neben seiner Familie ,ein eigenes Grundstück, möglichst nicht in der City.

 

 

Auch das Zusammenleben mit Kindern ist möglich, jedoch sollte nicht nur der Hund Regeln lernen, sondern auch und besonders das Kind.

 

 

Der Boerboelhalter trägt also eine große Verantwortung und sollte sich dessen bewusst sein.

 

 

Rüden sind ca. 68-70 cm (Schulterhöhe), Ihr Gewicht liegt ca. bei 55 -75 kg, im Einzelfall auch darüber.

 

 

Hündinnen sind etwas kleiner.

 

 


 

Anruf
Karte
Infos